Wie repariert man ein gesprungenes Handy-Display?

Wir alle wissen es. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit, ein überfüllter öffentlicher Nahverkehr oder ein harmloser Stupser auf der Straße und schon liegt unser Touchscreen-Liebling auf dem Boden. Bei einem solchen Sturz wird oft der wichtigste Teil des Telefons – das Display – beschädigt, was zwar nicht unbedingt die Funktionalität beeinträchtigt, aber einen kosmetischen Makel darstellt, mit dem sich nicht jeder abfinden kann. Hier erfährst du, wie du ein zerbrochenes Handy-Display reparieren oder zumindest die Risse verbergen kannst, damit sie nicht sichtbar sind.

Wie man einen kaputten Handy-Bildschirm repariert

Das Display der meisten heutigen Smartphones besteht aus zwei Schichten – dem Touchscreen und dem LCD selbst. Die Art und Weise, wie ein gesprungenes Display repariert werden kann, hängt also von der Art des Schadens ab.

Eine Beschädigung des Touchscreens ist in der Regel mit der Bildung einer „Spinne“ verbunden, diedie normale Nutzung des Telefons nicht verhindert. Es handelt sich also nur um einen ästhetischen Mangel. Der zweite Fall – ein Riss im LCD-Display des Telefons – ist schlimmer. Hier bleibt nichts anderes übrig, als das Display auszutauschen. Oft sogar mit dem zweitgenannten Teil.

785
wie man ein kaputtes Handy-Display repariert

Quelle: Pixabay

In beiden Fällen haben Sie zwei Möglichkeiten, das zerbrochene Handy-Display zu reparieren. Entweder Sie finden eine Werkstatt, die eines oder beide Teile austauscht, oder Sie können die Reparatur selbst durchführen.

Wie repariere ich ein zerbrochenes Handy-Display mit meinen eigenen Händen?

Wenn Sie ein Heimwerker sind oder einfach nicht so viel Geld für eine Reparatur ausgeben möchten, können Sie einige der folgenden Tipps ausprobieren, wie Sie ein gesprungenes Display selbst reparieren können. Die meisten von ihnen – die einfachen – funktionieren nur bei leichten Kratzern. Wenn Sie also tiefere Risse in Ihrem Display haben, ist es wahrscheinlich am einfachsten, wenn Sie sofort zu einem Display-Ersatz greifen, entweder in einer Reparaturwerkstatt oder mit Ihren eigenen Händen.

Eine Tapete, die Risse verdeckt

Der bekannteste und zugleich am wenigsten effektive Trick, um einen gesprungenen Handy-Bildschirm zu reparieren, ist das Abdecken des Risses mit einem geeigneten Hintergrundbild. Es gibt eine Reihe von Screenshots im Internet, die zeigen, wie Benutzer die verschiedenen Stellungen von Action-Darstellern kreativ nutzen, um die Illusion zu erzeugen, dass sie mit ihren Kampfbewegungen das Display zerbrechen.

Auch die Wahl einer dunklen Tapete, bei der Risse oder Kratzer nicht so stark auffallen, kann helfen, zumindest vorübergehend. Dies ist jedoch nur eine vorübergehende Lösung, die nützlich sein kann, wenn zum Beispiel ein wichtiges Treffen ansteht und man einen guten Eindruck hinterlassen will. Allerdings werden Sie das Problem als solches nicht los.

Gesprungener Handy-Bildschirm und Polierpaste

Ein effektiveres Mittel, um ein zerbrochenes Handy-Display zu verbergen, sind Polierpasten. Sie tragen die Paste auf den Bildschirm auf und schrubben mit kreisenden Bewegungen über den Bildschirm, um die Touchscreen-Schicht abzuschleifen und die Bildschirmoberfläche zu glätten. Kleine Kratzer können auf diese Weise zwar vollständig entfernt werden, es besteht aber die Gefahr, dass die Touch-Schicht gestört und damit die Bedienung des Telefons beeinträchtigt wird.

Wie repariert man einen gesprungenen Handy-Bildschirm? Versuchen Sie eine Retuschierkorrektur

Ähnlich wie bei zerkratztem Autolack kann man ein zerbrochenes Handy-Display mit einer Retusche reparieren. Sie müssen das Display entfetten, bevor Sie den Marker oder Pinsel verwenden, und dann einfach ein paar Mal darüber wischen. Kleinere Kratzer verschwinden vollständig vom Display, größere werden zumindest verdeckt.

Zerbrochenes Display und die Magie des UV

Der letzte Tipp, um ein gesprungenes Handy-Display selbst zu reparieren, ist die Verwendung eines gehärteten Glases, das mit UV-Kleber oder UV-Gel verklebt wird. In beiden Fällen wird sich die UV-Schicht unter der Strahlung der UV-Lampe auflösen und die Risse im Display bis zur Unkenntlichkeit auffüllen.

Sie können gehärtetes Glas mit UV-Kleber bei eBay oder AliExpress bestellen, wo sie oft die UV-Lampe enthalten.

Wie man einen gesprungenen Handy-Bildschirm selbst ersetzt

Der effektivste Weg, ein gesprungenes Handy-Display zu reparieren, ist natürlich, es zu ersetzen. Auch diesen Akt kann man mit ein wenig Geschick zu Hause selbst durchführen. Bevor Sie loslegen, sollten Sie wissen, dass bei Manipulationen am Gerät die Garantie erlischt. Ebenso sind Reparaturen zu Hause in der Regel weniger effektiv als in autorisierten Servicezentren, wo in staubfreier Umgebung gearbeitet wird.

Mit anderen Worten: Auch wenn man einen Display-Ersatz selbst machen kann, kann niemand garantieren, dass das Display im Endresultat genauso lange hält wie bei einem professionellen Ersatz.

784
wie man ein Handy-Display ersetzt

Quelle: Pixabay

Wenn Sie dennoch den Displaytausch selbst vornehmen wollen, gehen Sie einfach wie folgt vor:

  1. Kaufen Sie ein Display oder nur den Touchscreen-Teil des Displays für Ihr Handymodell.
  2. Demontieren Sie das Handy, entweder durch die hintere Abdeckung oder indem Sie die Rückseite des Gehäuses heraushebeln.
  3. Demontieren Sie alle Schrauben – geeignete Schraubendreher und Stemmeisen sind normalerweise im Lieferumfang des Displays enthalten.
  4. Entfernen Sie die Sicherungsstreifen, die den Bildschirm an Ort und Stelle halten.
  5. Benutzen Sie zum Beispiel ein Brecheisen oder eine Kreditkarte, um das Glas vom Rest des Gehäuses zu trennen.
  6. Setzen Sie das neue Glas ein.
  7. Klappen Sie das Telefon wieder ein.

Die oben genannten Schritte sind nur ein allgemeines Verfahren, wie Sie das Display Ihres Telefons ersetzen können. Dies liegt daran, dass das spezifische Verfahren von Modell zu Modell leicht variiert, entweder aufgrund des Designs oder des Herstellers des Geräts. Auf YouTube finden Sie beispielsweise zahlreiche Schritt-für-Schritt-Tutorials, die Sie anleiten.

Wie man einen gesprungenen Handy-Bildschirm repariert

Der sicherste und zugleich teuerste Weg, ein Handy-Display zu reparieren, ist die Inanspruchnahme eines Reparaturdienstes. Auf der anderen Seite erhalten Sie aber eine größere Garantie, dass das Display auch wirklich funktioniert, und dieser Service ist in der Regel durch eine ein- oder sechsmonatige Garantie abgedeckt.

Preis für Handy-Display-Reparatur

Die Preise für die Reparatur von Handydisplays variieren je nach Marke und Modell. Viele Werkstätten haben jedoch auf ihren Websites eine Tabelle mit den gängigsten Modellen sowie eine Zusammenfassung der Preise für die einzelnen Reparaturen zur Verfügung. Wenn Sie also zum Beispiel ein iPhone besitzen, können Sie die Preise der einzelnen Anbieter vorher vergleichen.

Wenn Sie Ihr Telefon nicht in der Preisliste finden, kann Ihnen ein Techniker des jeweiligen Unternehmens oder der Support den genauen Betrag per E-Mail mitteilen. Die Dauer der Reparatur hängt dann von der Komplexität der jeweiligen Aufgabe ab. Viele Werkstätten bieten auch Express-Austausch an, der innerhalb weniger Stunden erledigt wird – dafür muss man aber extra bezahlen.

popularmechanics.com

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.