Reparieren und Formatieren einer SD Karte: Wie geht das?

SD card

Die SD-Karte ist der gängigste Speicherkartentyp, der heute in Kameras, Handys oder Camcordern als Speichermedium verwendet wird. Es handelt sich also um ein Mittel zur Erweiterung des internen Speichers eines Geräts. Allerdings hält keine SD-Karte ewig, wenn sie nicht richtig gewartet wird. Wir beraten Sie, wie Sie eine SD-Karte reparieren und formatieren können.

SD-Karte reparieren

Speicherkarten gehören zu den am wenigsten empfindlichen Teilen von Kameras, Camcordern oder Handys. Trotz eines Designs, das das Risiko einer Beschädigung ausschließt, ist es wichtig, SD-Karten (und andere Typen) zu pflegen, damit sie länger halten.

Eine SD-Karte kann die folgenden Fehler aufweisen:

  • kann nicht gelesen werden,
  • hat weniger Kapazität als zu Beginn,
  • ist langsamer als beim Kauf,
  • zeigt keine Dateien an,
  • verweigert den Zugriff auf Dateien.

SD-Karte ohne Computer reparieren

Die Reparatur einer SD-Karte erfordert in der Regel einen Anschluss an einen Computer. Vergewissern Sie sich jedoch vor dem Anschließen, dass es nicht versehentlich gesperrt wurde. Es muss nicht gleich nötig beschädigt werden, sondern einfach nur gesperrt gelesen werden. Um die SD-Karte zu sperren, verwenden Sie den Schnabel auf der linken Seite, der im Falle einer Sperre nach unten gezogen wird.

969
repair sd card

Quelle: Pixabay

Wenn der Schnabel unten in der Rinne ist, ziehen Sie ihn nicht hoch und versuchen Sie, die SD-Karte neu zu laden. Es kommt häufig vor, dass die Karte versehentlich einrastet, zum Beispiel durch Kontakt mit anderem Zubehör in der Tasche.

Der zweite Schritt, den Sie tun sollten, bevor Sie die Karte in den Computer einsetzen, ist die Reinigung der Metallanschlüsse. Denn eine Situation, in der die SD-Karte nicht gelesen werden kann, kann auch durch Verstopfung oder Staubablagerung verursacht werden. Zum Reinigen der Karte verwenden Sie am besten ein in Alkohol getränktes Tuch.

Wenn dieser Schritt nicht hilft, haben Sie zwei Möglichkeiten – formatieren Sie die Karte oder versuchen Sie, sie mit dem Computer zu reparieren.

Reparatur der SD-Karte über Windows PC

Um eine SD-Karte auf Ihrem Computer zu reparieren, müssen Sie sie an den Computer anschließen. Einige Computer, insbesondere Laptops, verfügen über einen integrierten Speicherkartenleser. In diesem Fall müssen Sie nur die SD-Karte in den entsprechenden Steckplatz stecken und warten, bis der Computer sie liest.

Wenn Sie keinen eingebauten Speicherkartenleser in Ihrem Computer haben, müssen Sie ein externes Lesegerät verwenden. Auch in diesem Fall stecken Sie die SD-Karte in den entsprechenden Steckplatz und verbinden das Lesegerät mit dem USB-Anschluss Ihres Computers. Der Computer sollte sie nach einer Weile laden.

Sobald Sie die SD-Karte an den Computer angeschlossen haben, können Sie die Reparatur starten:

  • Öffnen Sie den „Windows Explorer„.

wie man eine SD-Karte repariert

Quelle: benutzerdefiniert

  • Gehen Sie zu „Dieser Computer„.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Speicherkarte und klicken Sie auf Eigenschaften.

Quelle: custom

  • Ein Dialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie im Dialogfenster auf die Registerkarte „Werkzeuge“.

SD-Karte reparieren

Quelle: eigene

  • Wählen Sie Prüfen.

Das System überprüft die SD-Karte und korrigiert alle gefundenen vorläufigen Fehler.

Eine weitere Möglichkeit, die SD-Karte im Computer zu reparieren, ist die Verwendung der Befehlszeile. Sie können die Eingabeaufforderung starten, indem Sie auf die Schaltfläche Start in der linken oberen Ecke des Bildschirms (das Fenstersymbol) klicken. In der Suche tippen Sie die Abkürzung „cmd“. Der Eintrag „Eingabeaufforderung“ sollte sich öffnen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Als Administrator ausführen“

Ein schwarzes Fenster sollte erscheinen. Geben Sie den Befehl „ckdsk“ ein und fügen Sie die Tabulatorbezeichnung hinzu – den Buchstaben, der in „Dieser Computer“ und „/f“ daneben steht. In der Abbildung ist es der Buchstabe „E“, also lautet der Befehl: ckdsk E: /f. Die Prüfung wird dann durchgeführt, und damit auch eine eventuelle Reparatur.

wie man SD-Karten im Computer repariert

Quelle: benutzerdefiniert

Wie formatiert man eine SD-Karte?

Die letzte Möglichkeit, Ihre SD-Karte zu reparieren, ist die Formatierung. Beim Formatieren werden jedoch alle Daten gelöscht, die sich auf der Karte befinden. Deshalb sollten Sie sie vorher sichern – wenn möglich. Ist dies nicht möglich, bleibt nur die Möglichkeit, die Daten zu formatieren und dann zu versuchen, sie wiederherzustellen.

Achtung: Das Formatieren der Karte ist nicht dasselbe wie das Löschen aller Dateien auf der Karte. Wenn Sie nur alle sichtbaren Dateien entfernen, bleiben die Metadaten und andere vom System oder Gerät verwendete Dateien erhalten.

Die Formatierung von Speicherkarten wird dann nicht nur vom Computer, sondern auch von Kameras, Camcordern, Telefonen und anderen elektronischen Geräten ermöglicht, die sie verwenden. Die ungeschriebene Regel lautet, dass es immer am besten ist, die Karte auf dem Gerät zu formatieren, auf dem sie verwendet werden soll.

Formatieren einer SD-Karte in einem Telefon

Wenn Sie die SD-Karte innerhalb Ihres Handys oder Tablets verwenden, können Sie sie direkt auf dem Gerät formatieren, ohne sie zu entfernen:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Suchen Sie den Punkt Speichereinstellungen.
  3. Wählen Sie Formatieren.
  4. Wählen Sie Löschen und Formatieren.

Und Sie sind fertig. Das Verfahren zum Formatieren einer SD-Karte kann von Hersteller zu Hersteller und von Modell zu Modell variieren. In den meisten Fällen wird die beschriebene Reihenfolge eingehalten – es kann jedoch vorkommen, dass die Punkte im Menü etwas anders benannt sind.

Wie man eine SD-Karte für eine Kamera oder einen Camcorder formatiert

Auf ähnlich einfache Weise können Sie eine SD-Karte in einer Kamera oder einem Camcorder formatieren. Gehen Sie ins Menü, suchen Sie den Punkt Einstellungen und wählen Sie Formatieren oder Karte formatieren.

Achten Sie nur auf die Option „Alle Elemente auf der Karte löschen“. Wie bereits erwähnt, ist das Löschen aller Dateien nicht dasselbe wie das Formatieren einer Speicherkarte.

Formatieren einer Speicherkarte unter Windows

Computer

Die letzte Möglichkeit, eine SD-Karte zu formatieren, ist die Verwendung Ihres Computers. Immüssen Sie es auf irgendeine Weise mit dem verbinden – wie oben genauer beschrieben.

Wenn Sie die Karte angeschlossen haben, gehen Sie zu „Dieser Computer:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SD-Karte und wählen Sie „Formatieren

wie man eine SD-Karte formatiert

Quelle: Eigene

  • Ein Fenster wird mit mehreren Elementen angezeigt. Wählen Sie das Dateisystem (siehe unten) und lassen Sie den Rest unverändert.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausführen“.

wie man eine SD-Karte formatiert

Quelle: eigene

Der Formatierungsprozess beginnt dann und wenn er abgeschlossen ist, erscheint ein Fenster mit der Meldung Erfolg/Misserfolg. Das angegebene Dateisystem hängt davon ab, in welchem Gerät Sie die Karte verwenden werden. Meistens behält man einfach das bereits eingestellte FAT32 bei, das sowohl unter Windows als auch unter macOS funktioniert. NTFS ist nur für Windows, und exFat wiederum unterstützt sowohl Windows als auch macOS, kann aber Dateien mit einer Größe von mehr als 4 GB aufnehmen.

Was ist zu tun, wenn sich die SD-Karte nicht formatieren lässt?

Manchmal kommt es vor, dass Ihr Telefon, Tablet, Ihre Kamera oder Ihr Camcorder einen Fehler meldet, der besagt, dass die SD-Karte nicht formatiert werden kann. Wenn dies der Fall ist, entfernen Sie die SD-Karte und versuchen Sie, die SD-Karte mit dem oben beschriebenen Verfahren auf Ihrem Computer zu formatieren.

SD-Karte und gelöschte Daten

Das Schlimmste, was im Zusammenhang mit Speicherkarten, Flash-Laufwerken und anderen Speichergeräten passieren kann, ist der Verlust von Daten. Wenn Sie feststellen, dass Ihre SD-Karte nicht die Fotos oder Videos enthält, die Sie aufgenommen haben, können Sie versuchen, sie mit spezieller Software wiederherzustellen.

Ein solches Programm, mit dem Sie gelöschte Daten von einer SD-Karte wiederherstellen können, ist Recuva. Sie laden das Programm herunter, installieren es, wählen die Art der Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, und starten dann den Vorgang durch Klicken auf die Schaltfläche „Start“.

Sie können das gleiche Verfahren anwenden, auch wenn Sie gezwungen waren, Ihre SD-Karte zu formatieren, bevor Sie Ihre Daten sichern konnten. Die Erfolgsquote bei der Wiederherstellung von Daten von Speicherkarten ist in vielen Fällen gering, aber dadurch können Sie zumindest einige der eingelegten Daten retten.

post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.